Baufortschritt des Windparks „Målarberget“

Gute Nachrichten erreichten uns diese Woche aus Schweden: der Bau des Windparks „Målarberget“ geht sehr gut voran. 27 Kilometer Wegebau sind zu etwa 80% abgeschlossen und der gesamte Baufortschritt liegt vor dem Zeitplan. Erstmalig bei WKN, werden die Fundamente bei circa 20 Anlagen bergverankert. Aufgrund des felsigen Grundes wurden im Rahmen des Wege- und Fundamentbaus außerdem diverse Sprengungen durchgeführt, die durch den BoP Partner Svevia durchgeführt wurden. Die erste Betonage ist für die Osterwoche geplant.

Der Windpark umfasst 27 Anlagen der 4-Megawatt-Klasse mit einer Gesamtnennleistung von 113 MW und befindet sich etwa 150 Kilometer nordwestlich von Stockholm. Im Mai 2019 wurden die Projektrechte verkauft. Die Inbetriebnahme ist für das 4. Quartal 2020 geplant.

nach oben